Home
   ZWD als Startseite?
   Hilfe
  Wir über uns
  Bildung und Politik
   NewsCenter
   Dokumente
   Themendienst
     Artikelsuche
   Aktuelle Termine
     Terminsuche
   Who is Who
   Linkdienst
   zweiwochendienst
    - Printausgabe
    - Print B&P-Online
  Frauen und Politik
  Gesellschaft
  Chancengleicheit
  Impressum
  Kontakt
 
  Suchbegriff
  
  
 
  zwd-Newsletter

   Newsletter Archiv
 
Anzeige: Multimedia Kontor
 
Anzeige: Netznord.de

 Top-Thema
POPULISMUS
Deutscher Beamtenbund fordert mehr Demokratieerziehung an deutschen Schulen
Der Verband hat zum Abschluss seiner zweitägigen Sitzung eine einstimmige Resolution verabschiedet.

zwd Bad Breisig (hr/ticker). Demokratieerziehung und Wertevermittlung müssen elementare Bestandteile der pädagogischen Arbeit an den Bildungseinrichtungen in Deutschland sein. Das hat der Bundeshauptvorstand des Deutschen Beamtenbundes (dbb) am Dienstag in einer zum Abschluss seiner zweitägigen Sitzung einstimmig verabschiedeten Resolution betont. Mit Blick auf das Erstarken populistischer, extremer bis extremistischer Kräfte komme „der Aufgabe der Bildungseinrichtungen, jungen Menschen Demokratie zu erklären, demokratische Grundprinzipien zu vermitteln und sie dafür zu begeistern, herausragende Bedeutung zu“, erklärte das höchste dbb-Gremium.
(zwd, 13.06.2017)
mehr...


 News-Center
30 JAHRE ERASMUS+
EU-Kulturausschussvorsitzende Kammerevert fordert Verdoppelung des Budgets für Erasmus+
30 Mrd. Euro Budget soll es für die neue Erasmus-Programmgeneration ab 2021 geben. Eine geplante Etaterhöhung wurde bereits vom Bundestag beschlossen.
(zwd, 14.06.2017)
mehr...
GIPFELTREFFEN
Hochschulpräsident*innen fordern Orbán zum Erhalt der European Central University auf
Das "Hamburg Transnational University Leaders Council" hat einen offenen Brief an den ungarischen Ministerpräsidenten verfasst. Außerdem wurde von der Konferenz die Hamburger Erklärung „Hochschulbildung für das 21. Jahrhundert gestalten“ verabschiedet.
(zwd, 12.06.2017)
mehr...
zwd-POLITIKMAGAZIN Nr. 349
Kulturelle Integration: Zusammenhalt in Vielfalt
zwd Berlin (hr). Die „Initiative kulturelle Integration“ hat Mitte Mai ihre 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“ vorgestellt. Anschließend wurden sie Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht. Die Mitglieder wollen mit den Thesen einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und kultureller Integration leisten.

Außerdem in dieser Ausgabe:
  • 28. GEW-GEWERKSCHAFTSTAG: Auf die nächste Bundesregierung wartet viel Arbeit
  • POSITIONSPAPIER BILDUNG 2030: Arbeitgeberverband fordert gemeinsame Bildungsstrategie
  • GASTBEITRAG VON DR. ERNST DIETER ROSSMANN: Das BDA-Bildungskonzept und seine Tücken
  • HOCHSCHULLEHRE: Wissenschaftsrat mahnt bessere Zusammenarbeit von Bund und Ländern an
  • HAUPTSTADT-FINANZIERUNGSVERTRAG: Nach zehnjährigem Stillstand: 25 Millionen mehr für die Berliner Kultur


    (zwd, 09.06.2017)
    mehr...
  • KULTURERBE
    Bund stellt 200 Millionen Euro für Preußische Schlösser und Gärten in Aussicht
    dIE Ankündigung von Grütters ERFOLGTE im Rahmen der Einweihungszeremonie des neuen Wissenschafts- und Restaurierungszentrums der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten.
    (zwd, 08.06.2017)
    mehr...
    5 JAHRE ANERKENNUNGSGESETZ
    Anzahl der Neuanträge auf Berufsanerkennung deutlich gestiegen
    74 Prozent aller Abschlüsse werden als gleichwertig anerkannt.
    (zwd, 07.06.2017)
    mehr...

     Aktueller Termintipp
    Kein Termin von der Redaktion ausgewählt 
    Terminübersicht


     Themendienst
    LANDTAGSWAHL NORDRHEIN-WESTFALEN
    DOSSIER KULTUR & POLITIK:
    Was stand am 14. Mai 2017 zur Wahl in NRW?

    Das zwd-POLITIKMAGAZIN hatte die kulturpolitischen Programme von SPD, CDU, Grünen, Linken und FDP zur Landtagswahl vorgestellt.
    (zwd, 08.05.2017)
    mehr...

    LANDTAGSWAHL NORDRHEIN-WESTFALEN
    DOSSIER BILDUNG & POLITIK:
    Was stand am 14. Mai 2017 zur Wahl in NRW?

    Das zwd-POLITIKMAGAZIN hatte die bildungspolitischen Programme von SPD, CDU, Grünen, Linken, FDP und AfD zur Landtagswahl vorgestellt.
    (zwd, 03.05.2017)
    mehr...

    LANDTAGSWAHL SCHLESWIG-HOLSTEIN
    DOSSIER BILDUNG & POLITIK:
    Was stand am 7. Mai 2017 in Schleswig-Holstein zur Wahl?

    Das zwd-POLITIKMAGAZIN hatte im Vorfeld die bildungspolitischen Programme von SPD, CDU, Grünen, Linken, SSW, FDP und AfD zur Landtagswahl vorgestellt.
    (zwd, 20.04.2017)
    mehr...

    LANDTAGSWAHL SCHLESWIG-HOLSTEIN
    DOSSIER KULTUR & POLITIK:
    Was stand am 7. Mai 2017 im Schleswig-Holstein zur Wahl?

    Das zwd-POLITIKMAGAZIN hatte im Vorfeld die kulturpolitischen Programme von SPD, CDU, Grünen, Linken, SSW, FDP und AfD zur Landtagswahl vorgestellt.
    (zwd, 19.04.2017)
    mehr...

    LANDTAGSWAHL SAARLAND
    DOSSIER BILDUNG & POLITIK:
    Nach der Wahl vom 26. März - Wie geht es bildungspolitisch weiter?

  • Wähler*innen im Saarland ließen Streit um Rückkehr zu G9 unbeantwortet
  • Das zwd-Dossier gibt einen Überblick über die Wahlkampfziele der regierenden CDU und SPD sowie der Oppositionparteien Linke und AfD zur Bildungspolitik
    (zwd, 06.03.2017)
    mehr...


  •  
      Stellenausschreibung
    Redaktionelles Volontariat 2017
     weiter
      Login
       BenutzerIn-Name:
       Passwort:
      ZWD im Abo?
     Jetzt bestellen!
      ZWD mitgestalten
     Eigene Artikel
     Eigene Termine
     Eigene Adressen
     Eigene Links
      Aktuelle Ausgabe
    0
     © 2001, ZWD-Mediengesellschaft mbH Design und Konzeption: edga GmbH, Bonn 
    0